Blaupunkt-brand

Im Jahr 1923 als Rundfunk noch in den Startlöchern stand und in Berlin die Firma „Ideal“ gegründet wurde, ist der „blaue Punkt“ als Qualitätssymbol geboren worden. Zum damaligen Produktprogramm gehörten Kopfhörer und Detektor-Empfänger. Diese wurden von Technikern gründlich getestet und nach erfolgreich bestandener Prüfung mit einem blauen Punkt als Gütesiegel gekennzeichnet. Bald verlangten die Käufer nur noch nach Produkten mit dem „blauen Punkt“ und so wurde er schnell zum Synonym einer außergewöhnlichen Qualität.
1938 wurde das Qualitätssymbol zum Markenzeichen und gleichzeitig auch zu dem heute weltweit bekannten Firmennamen „Blaupunkt“.


Noch heute steht der blaue Punkt für Produkte mit herausragender Qualität und technischer Kompetenz, vor allem beim Radioempfang sowie der Navigation auf Rädern und für erstklassigen Sound.

Sofort lieferbar lagernd in Wien – Abholung möglich

X